(Foto: privat)
Anzeigen

Moers. Ob im Wasser oder zu Land, das neue Kursprogramm des Gesundheitszentrums Niederrhein am St. Josef Krankenhaus hat eine Menge zu bieten. Der Kurs Aqua Power steigert Ausdauerfähigkeit und Kraft. Das intensive Ausdauertraining mit verschiedenen Kleingeräten wie Hantel oder Schwimmnudeln schont Rücken und Gelenke. Gelenkschonend und kraftvoll wird der ganze Körper in Schwung und Form gebracht. Auch an die Berufstätigen ist gedacht worden: Wassergymnastik Präventionskurse bietet das Gesundheitszentrum Niederrhein jetzt auch im Abendbereich an. Wassergymnastik ist ein ganzheitliches Training zur Stärkung des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems. Durch das Schweben im Wasser wird der Gleichgewichtssinn geschult und die Konzentration angeregt. Die Effektivität der Übungen wird durch den Wasserwiderstand noch gesteigert.

Wer es dann lieber zu Land mag und etwas für seine Rückengesundheit tun möchte, ist bei der neuen Staffel FPZ 10+2 bestens aufgehoben. Das Programm ist für Menschen jeden Alters geeignet, egal ob mit oder ohne Sporterfahrung. Der Kurs dient der funktionellen Kräftigung der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur, wobei die Übungen individuell auf jeden Einzelnen angepasst werden. Das besondere an FPZ ist, dass es aus einem Aufbauprogramm und einem weiterführenden Programm besteht. Bevor mit Übungen gestartet wird, findet ein Einzelgespräch mit dem Therapeuten statt. Durch kleine Tests zwischendurch wird das Leistungsniveau überprüft.

Alle Kurse starten Mitte August. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiter im Gesundheitszentrum Niederrhein gerne telefonisch (02841 107-2600).

Beitrag drucken
Anzeigen