Draußen war es noch stockdunkel, als Diane Kamps, die Oberin der DRK-Schwesternschaft, Benefiz-Fahrer Thomas Zengerle zur „TorTour“ verabschiedete (Foto: DRK-Schwesternschaft Krefeld)

Krefeld. Er nennt das Projekt eine „Benefiz-TorTour“ und ist heute Morgen (Dienstag, 6. August) um 4 Uhr am stups-KINDERZENTRUM der DRK-Schwesternschaft Krefeld in Fischeln gestartet: Thomas Zengerle (40 Jahre) hat seine Urlaubsfahrt nach Dornum kurzerhand umfunktioniert – zu einer Spenden-Fahrt. Statt mit dem Auto oder Zug fährt er eine 330 km lange Cross-Strecke bis nach Dornum – kalkulierte Dauer: zwölf bis 16 Stunden. Der PGA Golf Pro auf dem Golfplatz Schloss Moyland wirbt dabei um Sponsoren, die für diese sportliche Leistung eine Spende an das stups-KINDERZENTRUM überweisen. Die Idee ist im Dezember 2018 bei einem Treffen im Freundeskreis entstanden, einen ersten Versuch im Winter hatte er allerdings wegen der Kälte nach immerhin rund 200 km abbrechen müssen. „Ich mache das, um mir selbst etwas zu beweisen und auf den guten Zweck aufmerksam zu machen“, so Zengerle.

Erste Unterstützer hat er bereits gefunden: So stiftet der Tourismusverband Dornumer Siel für eine „stups-Familie“ ein Wochenende an der Nordsee in einem umgebauten Circus-Wagen oder die Erstligisten Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach unterstützen ihn durch Aktionen.

Auf die Fahrt hat er sich durch ein gezieltes Langstrecken-Radtraining vorbereitet, Sportgerät ist ein sog. „gravelbike“ – ein Fahrrad mit einer Bereifung, die sich für die Straße und unbefestigte Waldwege eignet. Er werde im Schnitt 20 km/h (inkl. Pausen) schnell fahren, erwartet Zengerle, meint aber auch: „Ich weiß nicht, was auf mich zukommt).

Das Team im stups-KINDERZENTRUM verabschiedete den frühen Besucher herzlich und mit vielen guten Wünschen: „Haben Sie eine gute Fahrt und kommen Sie gesund bei Ihrer Familie an“, so Diane Kamps, die Oberin der DRK-Schwesternschaft Krefeld, bei der Abfahrt.

Sponsoren bittet er, eine Unterstützung direkt auf das Konto der DRK-Schwesternschaft Krefeld zu überweisen: Volksbank Krefeld; IBAN DE92 320 603 62 000 00 54 321 – Stichwort: Benefiz-Tortour.

Beitrag drucken
Anzeigen