Diese Schlange löste bislang zwei Polizeieinsätze aus (Foto: privat)
Anzeigen

Mülheim. Eine Schlange, die in Mülheim unterwegs ist, löste bereits zwei Polizeieinsätze aus.

Zeugen informierten die Polizei, dass eine Schlange gestern Nachmittag (05. August) in einem Garten nahe der Dellwiger Straße gesichtet wurde. Heute (6. August) gegen 14.20 Uhr erhielt die Polizei erneut einen Anruf, da eine Melderin in der Nähe der Borbecker Straße die Schlange gesehen hatte.

Die Schlange soll zirka einen Meter lang sein, in rötlicher Farbe und mit schwarzen Streifen. Bis jetzt konnte die Schlange noch keiner konkreten Schlangenart zugeordnet werden. Es kann demnach nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um eine giftige Schlange handelt. Eine Zeugin fertigte ein Lichtbild der Schlange.

Die Polizei bittet den möglichen Besitzer sich bei der Polizei zu melden, um genauere Erkenntnisse zu der Schlangenart zu erlangen. Auch weitere Zeugen, die Hinweise zur Schlange geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Bei Antreffen ist es besonders wichtig Abstand zu halten und die Polizei oder die Feuerwehr über die Notrufnummern zu informieren! (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen