(Foto: Bärbel Suling)
Anzeige

Dormagen. Bevor der Schulalltag wieder startet, wird am letzten Feriensonntag noch einmal richtig gefeiert, denn das SPD-Sommerfest begeht am Sonntag, 25. August, sein 40. Jubiläum. Von 11 bis 17 Uhr wird auf der großen Spielwiese im Delhovener Tannenbusch gespielt und getobt, können kreative Ideen auf Papier gebracht und Löwen- oder Schmetterlingsgesichter geschminkt werden. Wer will, kann sich am Glücksrad versuchen oder beim Sägewettbewerb Augenmaß und handwerkliches Geschick beweisen.

Das Team um Organisationschefin Jenny Gnade hat auch einen Kinder-Trödel anzubieten: „Mädchen und Jungen, die in den Ferien aufgeräumt und nun verschiedene Spielsachen übrig haben, können sie zur Aufstockung ihres Taschengelds beim Sommerfest verkaufen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Tische oder Decken müssen aber mitgebracht werden.“

Die bei jedem Fest heißgeliebten frischen Waffeln werden in diesem Jahr von der Dormagener Tafel hergestellt. Weiterhin gibt es ein großes Buffet mit unterschiedlichsten Kuchenangeboten. Wer es lieber herzhaft mag, ist am Grillstand genau richtig. Und natürlich werden auch genügend Getränke vor Ort sein.

„Wir freuen uns jetzt schon auf das Sommerfest und haben alles getan, damit die ganze Familie einen schönen Tag mit uns verbringen kann“, so SPD-Chef Carsten Müller. „Und natürlich stehen auch Kommunal- und Landespolitiker zur Verfügung, wenn unsere Gäste sich am Rande der Veranstaltung mit ihnen einfach ganz zwanglos oder auch nur über bestimmte Themen unterhalten möchten.“

Beitrag drucken
Anzeigen