Freuen sich auf den Start ins Berufsleben, die „frisch“ examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen der Katholischen Bildungsakademie Niederrhein (Foto: SBK/priv.)

Kamp-Lintfort. 34 Auszubildende haben ihre dreijährige Krankenpflegeausbildung erfolgreich beendet

An der Katholischen Bildungsakademie Niederrhein in Kamp-Lintfort, eine gemeinsame Ausbildungsstätte vier niederrheinischer Krankenhäuser, haben 34 Gesundheits- und Krankenpflegerinnen/–pfleger erfolgreich ihre Prüfung bestanden und werden heute gut ausgebildet in die Berufspraxis entlassen. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten  gemeinsam ihre theoretische Ausbildung in der Akademie am St. Bernhard-Hospital. Die praktische Ausbildung fand im Kamp-Lintforter Hospital, im St. Josef Krankenhaus in Moers, im Gelderner St.-Clemens-Hospital und im St. Josef-Hospital Xanten statt. Die vier Krankenhäuser sind gemeinsamer Träger der Katholischen Bildungsakademie Niederrhein.

Während der Ausbildung durchlaufen die jungen Menschen alle Abteilungen in den jeweiligen Krankenhäusern. Außerdem bestehen Ausbildungs-Kooperationen mit ambulanten Pflegediensten und Psychiatrischen Kliniken. Mit einem Wortgottesdienst und einer Feierstunde wurden die frisch „gebackenen“ Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen nun ins Berufsleben verabschiedet.

Akademieleiter Andre Geurtz und das Lehrerkollegium freuen sich über die erfolgreiche Prüfung von:

Roksana Chrobok, Pia Dickerboom, Christine Jansen, Gülsat Holland, Lena Kisteneich, Cedric Biedermann, Thorben Kleinstäuber, Marlene Pyka, Jasmin Schickerling, Kimberly Raabe, Lara Borgmann, Bianca Dawschan, Shirley Heckers, Katja Smits, Terje Herman-Tennosaar, Mira Stammen, Jessica Heyer, Leonie Höfken, Marvin Kersken, Fatma Sabrina Bafcari, Marie Kölbl, Charlotte Brunold, Jessica Domogalla, Laura Mauermann, Alisa Mujdzic´, Aleyna Karail, Lena Kroll, Jessica Pawlas, Deniz Sever, Vivien Lennartz, Hanna Vogt, Michel Perraux, Sarah Schwaller und Dana van Baal.

Beitrag drucken
Anzeigen