(Foto: Polizei)
Anzeige

Essen. Am Sonntagmorgen, 15. September gegen 10:20 Uhr, meldete ein Zeuge eine Art Stahlseilkonstruktion an der Haltestelle Heuweg.

Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten vier in einander verhakte Stahlseile feststellen, um die zudem noch ein Spanngurt gewickelt war. Eines dieser Seile war mittels eines Hakens in einen dortigen Mülleimer eingehakt worden. Ein anderes war zwischen den Rillen eines Gullideckels befestigt worden. Möglicherweise hätten diese einen einfahrenden Bus oder ein Auto beschädigen können.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Angaben dazu machen können, wer diese Seile dort angebracht hat. Möglicherweise wurden sie dort auch vergessen und von anderen Personen derart arrangiert. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen