Mehrdad Mahvash, Leitender Arzt der Fußchirurgie am Helios Cäcilien-Hospital Hüls (Foto: Helios)
Anzeige

Krefeld. Unsere Füße leisten tagtäglich Schwerstarbeit, immerhin tragen sie von morgens bis abends unser gesamtes Körpergewicht – und das im Laufe unseres Lebens etwa vier Mal um die Erde. Anstatt es ihnen zu danken, tragen wir oft zu enge oder zu hohe Schuhe und halsen ihnen überflüssige Pfunde auf. Falsches Schuhwerk, Verletzungen durch Sport, Unfälle, Diabetes oder Durchblutungsstörungen können dauerhafte Schäden verursachen. Am Mittwoch, 25. September um 18 Uhr informiert Mehrdad Mahvash, Leitender Arzt der Fußchirurgie am Helios Cäcilien-Hospital Hüls, über die Ursachen von Zehnfehlstellungen und erläutert anschaulich sämtliche Behandlungsoptionen. Zu den häufigsten Beschwerden gehören die Vorfußbeschwerden, insbesondere die krankhaften Veränderungen der

Großzehe, auch Hallux Valgus genannt. Je nach Ausprägungsgrad ist irgendwann der Zeitpunkt für eine Operation gekommen. Welche Operationsmethode am geeignetsten ist, hängt u.a. von der Menge der Komplikationen, dem Stadium der Fehlstellung, dem möglichen Vorliegen einer Arthrose und dem Alter des Patienten ab. Dank moderner Therapie- und Operationsverfahren bieten sich immer mehr Möglichkeiten, die Mobilität und Schmerzfreiheit zu erhalten. Oberstes Ziel ist es stets, durch eine adäquate Behandlung die natürliche Fußfunktion wiederherzustellen. Der zertifizierte Fußchirurg Mehrdad Mahvash verdeutlicht, welche Therapien zu welchem Zeitpunkt sinnvoll sind und beschreibt das Spektrum der modernen Fußchirurgie. Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Cafeteria Helios Cäcilien-Hospital Hüls, Fette Henn 50, 47839 Krefeld.

Beitrag drucken
Anzeigen