v.l. Iris Kasper (Förderverein Tiergehege im Kaisergarten), Anette Perrey (Tiergehege im Kaisergarten), Eva Rogge (evo) (Foto: privat)
Anzeigen

Oberhausen. Die langjährige Zusammenarbeit von Tiergehege im Kaisergarten und Energieversorgung Oberhausen AG (evo) setzt sich fort: Die Rückwand des „Saustall“-Pavillons, der auf dem Gelände des Tiergeheges im Kaisergarten für Kindergeburtstag und ähnliche Veranstaltungen genutzt werden kann, ziert nun ein großformatiges Motiv aus dem Oberhausen-Wimmelbuch der evo.

„Wir freuen uns, dass mit der Neugestaltung des Pavillons die Verbundenheit von Tiergehege und evo noch einmal anschaulich ins Bild gesetzt wird. Zugleich bekommt der Pavillon mit der Umgestaltung noch einmal eine ganz besonders kindgerechte Atmosphäre“, ist Iris Kasper, Vorsitzende des Fördervereins des Tiergeheges im Kaisergarten sehr angetan vom neuen Design des Pavillons.

Auch Eva Rogge von der evo freut sich über das Ergebnis: „Ich komme selber gerne und oft mit meinem Nachwuchs hierher. Der Kaisergarten und gerade das Tiergehege sind echte Highlights für Familien. Und da die evo sich in Oberhausen insbesondere für die Belange von Kindern und Jugendlichen einsetzt, fühlen wir uns auch dem Tiergehege so eng verbunden. Das Wimmelbuch-Motiv für den Pavillon unterstreicht das noch einmal besonders.“

In der Vergangenheit hatte die evo das Tiergehege immer wieder unterstützt, zuletzt etwa beim Bau des Ziesel-Geheges. „Die Ziesel und das Tiergehege haben auch eine wichtige Rolle in unserem Oberhausener Wimmelbuch und nun ziert das Wimmelbuch-Motiv den Pavillon – so schließt sich der Kreis“, erklärt Eva Rogge, wie die Idee geboren wurde.

Den kleinen Gästen des Tiergeheges jedenfalls gefällt das neue Ambiente: „Von den Kindern, die den Pavillon seit der Umgestaltung genutzt haben, haben wir Lob bekommen“, ist auch Anette Perrey vom Tiergehege rundum zufrieden mit der neuen Gestaltung.

Übrigens: Das von der evo herausgegebene Oberhauseren Wimmelbuch ist gegen eine Schutzgebühr von 7 Euro ganz einfach per Telefon unter der kostenfreien Rufnummer 0800 2552 500 bestellbar.

Beitrag drucken
Anzeigen