Löscharbeiten auf dem Flachdach (Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Essen. Am Mittwochmittag gegen 13.50 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein Feuer auf dem Dach eines Nebengebäudes der Huyssens-Stiftung an der Henricistraße in Huttrop gemeldet. Nach Dacharbeiten waren plötzlich Rauch und Flammen auf dem eingeschossigen Lagergebäude zu sehen gewesen.

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, war nur noch eine geringe Verrauchung im Gebäude zu sehen. Arbeiter hatten bereits mit Feuerlöschern und Wassereimern erste erfolgreiche Löschmaßnahmen unternommen. Da sich bei der Kontrolle mit Wärmebildkameras zeigte, dass sich unter der Dachhaut noch Glutnester befanden, öffnete die Feuerwehr das Dach mit Äxten und Sägen und führte Nachlöscharbeiten durch.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, die Brandursache wird von der Kripo ermittelt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen