(Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken. Nun gibt es auch im Dinslakener Stadtpark ein öffentliches WLAN. 2016 zunächst umgesetzt am Neutorplatz und am Altmarkt, wurde das öffentliche und kostenfreie Service-Angebot 2017 auch im Lesegarten der Stadtinformation am Rittertor etabliert. Jetzt folgte der Ausbau im Stadtpark. Hier wurden drei neue Access-Points an den Seiten des Rathauses installiert, die die Stadtpark-Seiten zum Teich, zum Kreisverkehr und zum Theodor-Heuss-Gymnasium mit freiem Internet versorgen. Antje Vancraeyenest vom Citymanagement der Dinslakener Stadtverwaltung freut sich über das erweiterte Angebot, von dem auch Besucherinnen und Besucher im Burgtheater sowie künftig der sanierten Kathrin-Türks-Halle profitieren können.

Das Angebot im Stadtpark wird durch die Stadt Dinslaken zur Verfügung gestellt und resultiert unter anderem aus den Ergebnissen der Bürgerbefragung im vergangenen Jahr, in der mehr Angebote und Aufenthaltsqualität im Stadtgebiet, gerade für die jüngeren Dinslakener Bürgerinnen und Bürger, gefordert wurden.

Um das öffentliche WLAN noch bekannter zu machen, machen nun auch Schilder an Laternen vor Ort auf diesen besonderen Service aufmerksam. Zudem informieren sie am Neutorplatz und am Altmarkt über alle lokalen Unternehmen, die dort das kostenfreie WLAN in der Innenstadt finanzieren. Zu den langjährigen Sponsoren zählen Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe, Volksbank Rhein-Lippe EG, Werbegemeinschaft Dinslaken e.V., Bäckerei Schollin und Brillen Chic.

Beitrag drucken
Anzeigen