Mit Bezirksbürgermeister Heinz-Werner Czeczatka-Simon (links) weihten die Eltern und Kinder die neue Wasserspielanlage direkt ein (Foto: privat)
Anzeigen

Mülheim. Eltern installieren Wasserspielanlage im Sandkasten – innogy Mitarbeiterin ist „Aktiv vor Ort“

Die Kinder der Kita Christ König können sich auf Matschen und Spielen mit der neuen Wasserspielanalage im Sandkasten freuen. Anna Fliegel ist Mitarbeiterin der Westnetz, Verteilnetzbetreiber von innogy und Mutter zweier Kinder in der Kita. Sie hat sich bei der Mitarbeiterinitiative „Aktiv vor Ort“ von innogy angemeldet und mit Unterstützung weiterer Eltern eine Wasserspielanlage im Sandkasten eingebaut. Dafür musste zuerst eine Wasserleitung bis zum Sandkasten verlegt und anschließend die Anlage im Sandkasten einbetoniert werden.

„Das ist bereits mein fünftes Projekt, das ich mit der Mitarbeiterinitiative „Aktiv vor Ort“ unterstütze. Ich finde die Aktion wirklich klasse, wir machen nicht nur etwas Tolles für unsere Kinder, sondern stärken auch das Gemeinschaftsgefühl in der Kita selbst“, freute sich Anna Fliegel, die sonst im Bereich Personal- und Führungskräfteentwicklung der Westnetz tätig ist.

Bei „aktiv vor Ort“ handelt es sich um eine Initiative von innogy, bei der sich Mitarbeiter in ihrer Freizeit für Mitmenschen engagieren. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seinem Heimatort einbringt, erhält finanzielle Unterstützung von bis zu 2.000 Euro für das Projekt. innogy unterstützt so das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.

Beitrag drucken
Anzeigen