Die Römerstraße mit den vorläufigen Stellplatz-Markierungen (Foto: privat)
Anzeigen

Kaarst. In den nächsten 14 Tagen wird die Stadt Kaarst im gesamten Stadtgebiet Markierungsarbeiten auf den Straßen durchführen. Hintergrund ist eine Verbesserung der Verkehrssicherheit. Durch einen Beschluss des PVA aus dem September 2018 haben die Anwohner an der Römerstraße in Büttgen einen Monat Zeit, um die vorläufigen Stellplatz-Markierungen zu bewerten.

Die Arbeiten dort haben gestern begonnen. Alle Anregungen können per Mail an elke.anders@kaarst.de gesendet werden und fließen in die endgültigen Markierungen ein.

Beitrag drucken
Anzeigen