Stefan Effenberg und Geschäftsführer Nikolas Weinhart im Grotenburg-Stadion im Oktober 2019 (Foto: Hendrik Deckers/KFC Uerdingen)
Anzeigen

Krefeld. Der KFC Uerdingen hat sich mit einem absoluten Fußball-Fachmann verstärkt: Stefan Effenberg wird ab sofort Manager Sport beim Fußball-Drittligisten. Er wird Mikhail Ponomarev und Geschäftsführer Nikolas Weinhart sowie dem Trainerteam in den sportlichen Entscheidungsprozessen zur Seite stehen. „Stefan Effenberg hat in seiner Karriere so ziemlich alles erlebt und erreicht“, sagt Ponomarev. „Wir erhoffen uns, dass er mit all seiner Erfahrung und seinem Fachwissen dabei helfen kann, die nächsten Schritte auf dem Weg nach vorne zu machen.“

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit ihm“, sagt Nikolas Weinhart. „Stefan Effenberg wird viele neue Impulse bringen.“

Dazu Stefan Effenberg selbst: „Der KFC Uerdingen ist ein Traditionsverein und hat ein großes Potenzial. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden.“

 

Zu Stefan Effenberg: Der 51-Jährige gewann in seiner Laufbahn drei Deutsche Meistertitel, die Champions League sowie den Welt- und DFB-Pokal. Der Mittelfeldspieler absolvierte 35 Länderspiele, in denen er fünf Treffer erzielte.

Beitrag drucken
Anzeigen