v.l. Martin Kugge mit Chantal Peckelsen sowie Hans Klose und Nadine Hannig (Fotos: Maid of R Pictures)
Anzeige

Moers. Am Sonntag war in Schwafheim beim TTC Schwarz-Gold-Moers mal wieder alles für ein schönes und spannendes Tanzsportturnier hergerichtet. Das neue Parkett war in Top-Zustand, die Orchester der Welt waren in MP3 Form zugegen, Kaffee und Kuchen standen für Zuschauer bereit. Und die kamen dann auch reichlich. Ein gut gefüllter Raum und ein begeistertes Publikum konnte sich Latein Tanz (Samba, Chacha, Rumba, Paso Doble und Jive) und Standard Tanz (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Fox und Quick) ansehen. Dabei waren die Hauptgruppen Tänzer – die Leistungsgruppe – am Start.

Felix Bandosz und Stefanie Schieferstein schafften es in der Einstiegsklasse D in Latein ins Finale und wurden 5te, verpassten Platz 4 nur knapp. In Standard wurden die beiden – eine Klasse höher, der C-Klasse – sogar auf das Treppchen gewertet, Platz Drei – klasse! Die Konkurrenten aus dem eigenen Club, Martin Kugge und Chantal Peckelsen, „nur“ in Standard am Start, schafften hier sogar Platz 2. Die Beiden waren leicht verletzt an den Start gegangen, sonst wäre ihnen der Sieg bestimmt nicht zu nehmen gewesen.

In der B-Klasse – dritthöchste Deutsche Klasse – waren Hans Klose und Nadine Hannig am Start. Die Klasse, die gemeinsam mit der A-Latein durchgeführt wurde, war ein absoluter Höhepunkt des Turniertages. Das Publikum tobte und Hans und Nadine gewannen ihre B-Klasse, lagen bis zum dritten Tanz sogar in der höheren Klasse auf Platz drei.

Der TTC war begeistert von den Leistungen, freute sich, dass mit Patrick Stenzel einer der drei neuen Turnierleiter (Patrick Stenzel, Martin Kugge und Chantal Peckelsen haben die Ausbildung absolviert und mit Bravour bestanden) durch den Turniertag führte. Wer im TTC einsteigen möchte, Anfänger oder Fortgeschrittene, ist gerne willkommen. Gerade startet ein neuer Kreis freitags um 20.30 Uhr.

InfoKlick: www.ttc-schwarz-gold-moers.de

Beitrag drucken
Anzeigen