(Foto: UKD)
Anzeige

Düsseldorf. Gute Gründe, für das UKD zu arbeiten! – Beim „Team-Dating“ bietet das Universitätsklinikum Düsseldorf Kennlern-Termine für Krankenpfle­gekräfte, Hebammen und OTAs an – nächste Chance: Fr., 11. Oktober, 14:00 bis 18:00 Uhr

Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) schafft neue Angebote für seine Beschäf­tigten und arbeitet parallel daran, die Per­sonalstärke insbesondere im Bereich der Krankenpflege deutlich auszubauen. Viele Rahmenbedingungen konnten in den vergangenen Monaten und Jahren durch den Vorstand deutlich verbessert werden. So stellt die Städtische Wohnungsgesell­schaft Düsseldorf (SWD) ab demnächst 159 neue bezahlbare Wohneinheiten für UKD-Beschäftigte in der In-Stadt Düsseldorf zur Verfügung. Auf den Stationen konnten Stationssekretariate eingerichtet werden, um Pflegekräfte von bürokratischen Auf­gaben zu entlasten. Zudem fanden 130 Servicekräfte einen neuen Job am UKD. Sie sorgen nun dafür, dass Pflegekräfte kein Essen mehr verteilen müssen.

Verschiedene Formen von Kinderbetreuung für den Nachwuchs der Beschäftigten – von der zweiten Kita auf dem Gelände bis hin zu Notfallangeboten, wenn die Tagesmutter mal erkrankt: Das ist ein weiterer Vorzug für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am UKD. „Wenn wir als Arbeitgeber im Ge­sundheitswesen auch nachhaltig attraktiv sein wollen, müssen wir das Leben für unsere Beschäftigten komfortabler gestal­ten. Daran arbeiten wir mit aller Kraft“, sagt Torsten Rantzsch, Pflegedirektor und Vor­standsmitglied. „Unser ganz klar definiertes kurzfristiges Ziel ist es beispielsweise, dass künftig keine Pflegekraft mehr nachts allei­ne auf der Station arbeiten muss. Auf den meisten Stationen haben wir dieses Ziel bereits erreicht.“

Über 100 Stellen kann das UKD aktuell sofort besetzen. Um Interessentinnen und Interessenten einen Einblick zu verschaffen, veranstaltet das Klinikum mittlerweile das zweite „UKD-Team-Dating“ – und zwar am Freitag, 11. Oktober, von 14:00 bis 18:00 Uhr. Mittelpunkt des Geschehens ist das ZOM II.

Im Laufe der Veranstaltung haben angehende Bewerber die Chance, große Teile ihres zukünftigen Teams kennenzulernen, in dem Stellen zu besetzen sind. Eine Bimmelbahn sorgt da­für, dass sich die Interessenten das weitläu­fige Gelände des UKD einmal ganz gemüt­lich aus Touristen-Perspektive anschauen können. In einer Cocktailambulanz und in der Cafeteria können sich die Veranstal­tungsbesucher zudem verpflegen lassen. Am Samstag, 9. November, gibt es von 12:00 bis 16:00 Uhr einen weiteren Termin.

Das Universitätsklinikum Düsseldorf ist das mit Abstand größte Krankenhaus im Ballungsraum Düsseldorf. Die Beschäftig­ten aus verschiedensten Berufsgruppen gewährleisten gemeinsam eine Patienten­versorgung auf höchstem medizinischen Ni­veau. Die enge Verzahnung von Forschung und Klinikum ermöglicht einen schnellen Transfer neuer Erkenntnisse in die klinische Anwendung.

 

Weitere Informationen hält das UKD im Internet bereit: www.uniklinik-duesseldorf.de/pflegejobs

Beitrag drucken
Anzeigen