Abdelkarim (Foto: Guido Schröder)
Anzeige

Krefeld. Abdelkarim “Staatsfreund Nr. 1” am 06.11.19 in der Kulturfabrik, Dießemer Str. 13, in Krefeld

Abdelkarim hat sich oft gefragt, was er eigentlich ist: ein deutscher Marokkaner oder ein marokkanischer Deutscher? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher gefangen im Körper eines Grabschers. Abdelkarim hat sich aber um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht und er hat es geschafft! Er ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der „Staatsfreund Nr. 1“!

Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx, bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch.

Über Abdelkarim
Abdelkarim wird 1981 als Sohn marokkanischer Einwanderer in Bielefeld geboren und studiert nach dem Abitur Jura in Bochum. 2007 hat er seinen ersten Auftritt im Kölner Wohnzimmertheater und arbeitet seit 2010 hauptberuflich als Comedian. Noch im gleichen Jahr wird er Gewinner des Jahresfinals beim „NDR Comedy Contest“, bekommt 2011 den Jurypreis des großen Kleinkunstfestivals der Wühlmäuse und den „Hölzernen Besen 2012“ beim SWR Kabarettfestival. 2015 folgt dann der Bayerische Kabarettpreis in der Kategorie „Senkrechtstarter“.

Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten u.a. bei der „heute show“, „Die Anstalt“, “TV total” und seiner eigenen Reihe „StandUpMigranten“. Sein erstes Solo- Liveprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft. Ausgezeichnet mit einigen der renommiertesten deutschen Kabarettpreise ist er ab März 2017 mit seinem 2. Programm „Staatsfreund Nr. 1“ auf Deutschlandtour!

Beitrag drucken
Anzeigen