(Foto: Polizei)
Anzeige

Kaarst. Update 16.10.2019: 

Ein Unbekannter hatte in der Nacht zu Samstag (12.10.), gegen 04:00 Uhr, eine Fahne des Fußballvereins Bayer 04 Leverkusen von einem Mast entfernt und gestohlen.

Im Nachtdienst am späten Dienstagabend (15.10.) erschien die Geschädigte bei der Polizeiwache in Kaarst und teilte mit, dass sie ihre Fahne soeben in ihrer Einfahrt gefunden habe. Offensichtlich hatte der Täter anonym die Beute samt Entschuldigungsschreiben und einer kleinen finanziellen Entschädigung zurückgebracht. Der Verdächtige zeigte sich reuig und erklärte schriftlich “dumm gehandelt” zu haben.

Die Anzeigenerstatterin zeigte sich hocherfreut, dass sich die Sonderanfertigung nun wieder in ihrem Besitz befindet.

Meldung vom 15.10.2019: In der Nacht von Freitag auf Samstag (11./12.10.), gegen 4 Uhr, entwendete in Kaarst ein bislang Unbekannter eine Fahne des Fußballvereins Bayer 04 Leverkusen an der Straße “Lange Hecke”. Der Diebstahl wurde am Montagabend (14.10.) zur Anzeige gebracht. Ein Zeuge habe beobachtet, dass ein Mann (mit Sturmhaube maskiert) die Fahne von einem Mast (aus einer Hofeinfahrt) entfernt und gestohlen habe. Zu dem Verdächtigen ist bekannt, dass er eine auffallend schmale Statur haben soll und schwarz gekleidet sei.

Zur Fahne: Im oberen Bereich der Fahne steht in schwarz “Bayer Leverkusen”, in der Mitte das entsprechende Vereinswappen und im unteren Bereich ist die Skyline von Leverkusen zu erkennen. Bei der Fahne soll es sich um eine Sonderanfertigung handeln.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.

Zeugen, die Angaben zum Diebstahl oder zum Verbleib der Fahne machen können, werden um einen Anruf beim Kriminalkommissariat in Kaarst unter der Rufnummer 02131 3000 gebeten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen