v.l. Thomas Hover, Wilfried Kalinowski und Dirk Thoms (Foto: privat)
Anzeigen

Düsseldorf. HWM Hairstyling lud zu Comedy-Event in seinen Salon ein

Unter dem Motto „Alles hört auf Tells Kommando“ erlebten Freunde und Kunden von HWM-Hairstlying in Kaiserswerth am Samstag einen unterhaltsamen Abend mit den Künstlern Thomas Hover und Dirk Thoms. Knapp zwei Stunden trug Thomas Hover teilweise mit Einlagen in Schweizerdeutsch „seine“ Fassung von „Wilhelm Tell“ vor. Unterbrochen wurde die pointenreiche Lesung von live gesungenen, neu arrangierten Schlagern wie „Der Papa wird´s schon richten“ und „Schön ist es auf der Welt zu sein“, die Dirk Thoms am Piano unterstützte. Zudem fungierte er als Geräuschemacher und begleitete den Vortrag in passenden oder ganz bewusst eher unpassenden Momenten.

Friseurmeister Wilfried Kalinowski und sein Team hatten zuvor im 54 Quadratmeter großen Geschäft Trockenhauben und Friseur-Utensilien beiseite geräumt und gegen bequemes Mobiliar ausgetauscht. Vor fast 50 Besuchern und damit ausverkauftem Salon boten Thomas Hover und Dirk Thoms intelligente und professionelle Unterhaltung rund um Schillers Meisterwerk. Nach einer Zugabe und langanhaltendem, begeistertem Applaus verabschiedete sich das Duo.

Auch Wilfried Kalinowski freute sich über so viel Begeisterung. Der Friseurmeister überrascht seine Kunden immer wieder mit außergewöhnlichen Ideen.

Wilfried Kalinowski hat sich gemeinsam mit Dirk Thoms und Thomas Hover dazu entschieden, den gesamten Erlös des Getränkeverkaufs dem ambulanten Kinderhospiz Düsseldorf zu spenden (www.duesseldorf.deutscher-kinderhospizverein.de). Dank einer großzügigen Spende eines Kundenehepaars von 1.000 Euro kamen an diesem Abend 1.380 Euro zusammen.

Beitrag drucken
Anzeigen