Sabine Helmer im Gespräch (Foto: Helios)
Anzeige

Krefeld. In ihrem Vortrag am Mittwoch, 6. November um 18 Uhr, beleuchtet Sabine Helmer, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin und Onkologie am Helios Cäcilien-Hospital Hüls, das Thema Resilienz, also jene geheimnisvolle Kraft der inneren Stärke, die seit den 1950er Jahren Forschungsgegenstand verschiedener Disziplinen ist. Jeder kennt sie, diese Menschen, die nichts umzuhauen scheint, die mit jeder Lebenssituation gelassen umgehen, handlungsfähig bleiben und am Ende gestärkt aus einer Krise hervorgehen. Man könnte fast denken, sie hätten eine Art Hornhaut auf der Seele, die Gelassenheit schenkt und den Blick positiv in die Zukunft lenkt. Was ist es, was diese Menschen gesund erhält und ihnen ermöglicht, Krisen zu bewältigen?

Mittlerweile haben Genetiker, Neurobiologen und Psychologen eine Vielzahl von Faktoren gefunden, welche die „Stehaufmenschen“ ausmachen. Sabine Helmer erläutert, wie Resilienz gefördert wird und welche positiven Einflüsse sie auf das Leben und auch auf Krebs und andere Erkrankungen haben kann. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ort: Cafeteria Helios Cäcilien-Hospital Hüls, Fette Henn 50, 47839 Krefeld.

Beitrag drucken
Anzeigen