v.l. Dr. Michael Schalk, Oberarzt und Prof. Heinrich Wieneke, Chefarzt (Fotos: Marc Stier)
Anzeige

Mülheim. In Kooperation mit der Deutschen Herzstiftung und der Mülheimer Volkshochschule findet mit Medizinern aus dem St. Marien-Hospital am Mittwoch, 6. November ab 17 Uhr in der VHS eine Veranstaltung zum Thema „Plötzlicher Herztod“ im Rahmen der diesjährigen Herzwoche statt.

Meist ist der plötzliche Herztod vermeidbar und selten ein schicksalhaftes Ereignis, vor dem es kein Entkommen gibt. In der Regel ist der plötzliche Herztod die Folge einer häufig bislang nicht erkannten Herzkrankheit. Wichtigste Ursache in der westlichen Welt ist die koronare Herzkrankheit. Aber auch alle anderen bedeutsamen Herzkrankheiten gehen mit einem unterschiedlich hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher. Daher gilt es, diesen Gefahren vorzubeugen, sie rechtzeitig zu erkennen und konsequent zu behandeln.

Über dieses scheinbar unvermeidbare Schicksal wollen Prof. Dr. Heinrich Wieneke (Chefarzt der Klinik für Kardiologie des St. Marien-Hospitals Mülheim) gemeinsam mit Dr. med. univ. Michael Schalk (Oberarzt in der Klinik für Kardiologie des St. Marien-Hospitals) und Dr. Peter Grooterhorst (niedergelassener Kardiologe, Kardiologische Praxis Mülheim) bei der diesjährige Herzwoche aufklären.

„Ich möchte in meinem Vortrag gerne erklären, was möglich ist wenn man gefährdet ist“, erklärt Prof. Heinrich Wieneke. „Ob mit Medikamenten, medizinischer Technik oder einer Änderung der Lebensweise. Man kann Herzkrankheiten angemessen entgegentreten.“

In der Veranstaltung erhalten Sie weitere Auskünfte zu Therapiemöglichkeiten und können sich in einer anschließenden Fragerunde mit den Referenten austauschen.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten telefonisch: 0208/4554321 oder per Mail: vhs-anmeldung@muelheim-ruhr.de. Die Kursnummer lautet: 192-2831.

 

Termin:

Herzwoche 2019: Plötzlicher Herztod

Mittwoch, 6. November 2019, 17 – 19 Uhr

Volkshochschule Mülheim an der Ruhr, Aktienstraße 45

Anmeldung über: vhs-anmeldung@muelheim-ruhr.de oder Tel.: 0208/4554321

 

Referenten:

Prof. Dr. Heinrich Wieneke, Chefarzt der Klinik für Kardiologie des St. Marien-Hospitals

Dr. med. univ. Michael Schalk, Oberarzt der Klinik für Kardiologie des St. Marien-Hospitals und

Dr. Peter Grooterhorst, Kardiologe der Kardiologischen Praxis  Mülheim an der Ruhr

Beitrag drucken
Anzeigen