(Foto: NORBERT JANZ)

Essen. Ein herzliches Dankeschön an den Gartenverein “Gärten an der Ruhr”, der dem Übergangswohnheim der cse gGmbH in der Grimbergstraße einen Scheck über 1.000 € überreicht hat. Im Beisein vieler Bewohner*innen wurde der Scheck bei einer kleinen Feier übergeben.

Das Geld stammt aus dem Projekt „offene Gartenpforte“. Dabei werden Privatgärten mehrmals im Jahr gegen ein kleines Eintrittsgeld von 2 Euro pro Person geöffnet. Die eingenommene Summe wird dann sozialen Einrichtungen gespendet.

Beitrag drucken
Anzeigen