Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes erklärt den Schülern der Klasse 4b der Friedrich-von-Saarwerden-Schule und ihrer Klassenlehrerin Marion Salentin wie ein Radarwagen funktioniert (Foto: privat)

Dormagen. Schüler erkunden das Rathaus und lernen alles über den Radarwagen

Bei einer Kinderrallye durch das Rathaus haben die Schüler der Klasse 4b der Friedrich-von-Saarwerden-Grundschule verschiedene Bereiche kennengelernt. Sie besuchten unter anderem das Familienbüro, warfen einen Blick in den Raum, in dem wichtige politische Entscheidungen getroffen werden: den Ratssaal. Auch durften sie das Büro von Bürgermeister Erik Lierenfeld besichtigen.

Anschließend ging es zum Ordnungsamt. Dort erläuterte ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes den Kindern, wozu ein Radarwagen da ist. „Wir wollen dafür sorgen, dass keine Raser unterwegs sind, die das Leben anderer Menschen – besonders unserer Kinder – gefährden“, sagte er. „Denn eine zu hohe Geschwindigkeit ist immer noch Unfallursache Nummer eins.“ Die Kinder durften sich anschließend in den „Blitzerwagen“ setzen und schauen, wo die Kameras verbaut sind.

Beitrag drucken
Anzeigen