Dr. med. Frank Dederichs (Foto: Heinrich Reinisch)
Anzeige

Essen. Bei Diabetikern ist die Ernährung neben der Insulintherapie ein wesentlicher Faktor, um den Blutzucker im Gleichgewicht zu halten. Empfehlenswert ist eine bewusste, ausgewogene Ernährung. Dazu gehört, dass man nicht zu viele Kalorien zu sich nimmt. Die Nahrung sollte nur mäßig Fett und ausreichend Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe enthalten. Der Internist und Gastroenterologe Dr. med. Frank Dederichs informiert in seinem Vortrag über die Krankheit Diabetes mellitus und wie eine ausgewogene Ernährung zu mehr Lebensqualität und Gesundheit beitragen kann. Dr. Dederichs ist ausgewiesener Ernährungsspezialist und Chefarzt an den drei Fachkliniken für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie der Contilia im Essener Norden.

Der Vortrag findet im Rahmen der Patientenhochschule statt. Die Veranstaltung dauert 90 Minuten. Nach dem Vortrag beantwortet Dr. Dederichs auch Fragen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort: Hörsaal im Kommunikations- und Gesundheitszentrums im 6. Obergeschoss des Marienhospitals Altenessen, Hospitalstr. 24, 45329 Essen.

Beitrag drucken
Anzeigen