Der Inner-Wheels-Club Moers spendete jetzt selbstgenähte Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs im Bethanien (v.l.n.r.): Stationsleiterin Sabine Pajonk dankte den Besucherinnen des Clubs mit Madeleine Zunker, Clubpräsidentin Evelyn Cillis (Mitte), Waltraud Hiller und Pastpräsidentin Elsbeth Müller (Foto: KBM/Ruder)
Anzeigen

Moers. Inner-Wheel-Club Moers nähte für Patientinnen im Bethanien

Der Inner-Wheels-Club Moers übergab jetzt in der Frauenklinik Bethanien Dutzende selbstgenähte Herzkissen an das Kooperative Brustzentrum Linker Niederrhein. “Wir haben uns privat getroffen und die Kissen in Heimarbeit  mit Freude und aus Überzeugung genäht”, so Club-Präsidentin Evelyn Cillis. Die Herzkissen-Aktion sei einer Geste der Solidarität mit allen an Brustkrebs erkrankten Frauen, betonte Präsidentin Cillis.

Die Kissen helfen Frauen mit Brustkrebs nach einer Lymphknoten-Entfernung die Schmerzen zu lindern. Zugleich sind die fröhlich-bunten Kissen ein Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht. Krankenpflegerin Sabine Pajonk dankte als Leitung der Frauenstation BC2 den Spenderinnen um Club-Präsidentin Evelyn Cillis im Namen des Brustzentrums herzlich für das Engagement.

Beitrag drucken
Anzeigen