(Foto: © St. Augustinus Gruppe)
Anzeigen

Neuss. Die Herausforderungen im deutschen Gesundheitssystem und die Arbeit einer hochmodernen psychiatrischen Einrichtung in Europa waren nur zwei von vielen Themen, über die sich eine Delegation US-amerikanischer Botschaftsangestellter und Handelsreferenten in Neuss informierte. Dazu besuchten die Wirtschaftsattachés das Alexius/Josef Krankenhaus. Im Anschluss an ihren Besuch der MEDICA in Düsseldorf besichtigten Mitarbeiterinnen der US-Botschaften von China und Russland sowie Handelsreferentinnen des US-Konsulats in Düsseldorf das psychiatrische Krankenhaus. Sie informierten sich beispielsweise über Fortschritte bei der Digitalisierung, über die Gesundheitswirtschaft sowie die Kultur einer transparenten und gegenüber der Öffentlichkeit aufgeschlossenen Psychiatrie.

Darüber hinaus lernten die Besucher aus Übersee beispielsweise die Angsttherapie mittels Virtual Reality Brillen kennen und knüpften Kontakte zu den vielfach ausgezeichneten Medizinern der St. Augustinus Gruppe.

Beitrag drucken
Anzeigen