Holten ihre Gewinne in der Geschäftsstelle der Sparkasse in Scherpenberg ab (v.l.n.r.): Klara Rywotzki, Sophia Schulz, Sophie Mosler, Luca Elias Papenroth und Benjamin Rabinski (Foto: privat)

Moers. Weltspartagsrätsel und Malwettbewerb

Mehr als 1500 Kinder nahmen am Weltspartagsrätsel der Sparkasse am Niederrhein teil. Was man dabei tun musste, beschreibt Luca Elias Papenroth so: „Man sollte auf einem Blatt den richtigen Weg eines Delfins durch ein Labyrinth finden.“ Als einer von 20 Gewinnern holte Luca Elias seinen Preis jetzt in der Geschäftsstelle in Scherpenberg ab. Gemeinsam mit Klara Rywotzki, Sophia Schulz, Benjamin Rabinski und Sophie Mosler erhielt er einen Rucksack voller Spielzeug. Die vier anderen hatten sich am Malwettbewerb für Schulanfänger beteiligt und ihre Bilder eingesandt. Unter den mehr als 60 Teilnehmern überzeugten sie die Jury und kamen unter die 20 besten Erstklässler. Geschäftsstellenleiter Björn Bremeyer gratulierte allen und überreichte die Preise.

Beitrag drucken
Anzeigen