(Foto: foto:jpm.de)

Moers. Verlosung der ENNI auf der „Connect me“

In Jordanien beginnt der Tag für unsere Geschmäcker eher ungewohnt. Pürierte Kichererbsen, pürierte Saubohnen, warmes Fladenbrot und Schwarzer Tee gehören in der Heimat von Husam Abu Sanimeh morgens auf den Tisch. Nun frühstückte der Student der Hochschule Rhein-Waal mal ganz europäisch, sehr ausgiebig und in prominenter Gesellschaft: Zusammen mit Detlef „Deffi“ Steves ließ er es sich im Café del Sol schmecken.

Das Treffen hatte Sanimeh auf der Ausbildungsbörse „Connect me“ gewonnen, wo die ENNI und ihr Werbepartner Deffi für die Ausbildungsangebote des Unternehmens geworben hatten. Für den Studenten gab es dabei gleich doppelten Grund zur Freude. Denn das Frühstück fand ausgerechnet an seinem 30. Geburtstag statt. „So in den Tag und in mein neues Jahrzehnt zu starten, ist natürlich toll“, sagte der Gewinner. Locker-flockig quatschte er mit Deffi über sein Studium, die Hochschule, Studentenpartys und natürlich über Deffis TV-Auftritt in der Sendung „Ab ins Beet“.

Hier schalteten sich auch die beiden Azubis der ENNI ein, die mit am Frühstückstisch saßen. Als angehende Landschaftsgärtner konnten Jan Skowronek und Jana Hildmann mit Deffi fachsimpeln. Der stand übrigens auch schon für die Soap „Deffi muss reisen“ vor der Kamera. Und wer weiß, ob ihn die nicht irgendwann mal nach Jordanien führt. „Zumindest, was die Frühstücksgewohnheiten angeht, bin ich dann schon gewappnet.“

Beitrag drucken
Anzeigen