no noise & friends 2018 - v. l.: Daniela Michalski, Bodo Dathe, Verena Merder, Vanessa Rogsch, Udo Miehlke und Marcus Koopmann (Foto: Thorsten Rogsch)

Duisburg. Am ersten Advent präsentiert die Band „no noise & friends“ alte und neue Lieder zur Adventszeit in der evangelischen Dorfkirche in Duisburg-Baerl.

„In der Dorfkirche Baerl sind wir bereits das siebte Mal und die Kirche ist dabei immer gut besucht“, erzählt Marcus Koopmann, Gitarrist der Band. „Auch dieses Jahr haben wir wieder befreundete Musiker zum Konzert eingeladen: Daniela Michalski und Vanessa Rogsch verstärken den Gesang und Moritz Maciuga unterstützt am Saxofon“, so Koopmann weiter.

Die Stammbesetzung der Duisburger Band besteht aus: Verena Merder (Piano und Gesang), Marcus Koopmann (Gitarre und Gesang), Udo Miehlke (Percussion) und Bodo Dathe (Bass).
Im Repertoire sind ganz klassische Titel wie „Leise rieselt der Schnee“, „Süßer die Glocken nie klingen“ und flottere Stücke wie „Mary’s Boy Child“, „Christmas Song“ oder „Winterwonderland“.

Der Eintritt ist wie in jedem Jahr frei, die Kirche wird um eine Kollekte bitten. Das Konzert beginnt am ersten Advent, Sonntag, 1. Dezember 2019 um 16 Uhr in der evangelischen Kirche, Schulstraße 5, 47199 Duisburg -Baerl.

Ein weiteres Konzert findet am dritten Advent, Sonntag, 15. Dezember 2019 um 17 Uhr in der Eventkneipe „Anne Tränke“ in Duisburg-Bissingheim, Vor dem Tore 76 statt.

Beitrag drucken
Anzeigen