(Foto: privat)

Duisburg. Wieder haben die Mitgliederräte der Volksbank Rhein-Ruhr Spenden in Höhe von 33.000 Euro an gemeinnützige Organisationen aus Duisburg verteilt. Das vorherige Voting auf dem Online-Spendenportal der Volksbank Rhein-Ruhr entschied darüber, welche drei Projekte im ersten Schritt eine garantierte Spende von 500 Euro erhalten. „Mit unserem Förderprogramm ist es uns seit fünf Jahren möglich mehr über die Herzensangelegenheiten der Menschen aus unserer Region zu erfahren. Jeder gemeinnützige Verein kann einen eigenen Projektantrag stellen und hat die Chance auf die Förderung seines Projektes.“ erklärt Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes. Über die Spendenvergabe entscheiden im ersten Schritt Internetnutzer, indem sie ihre Stimme für das gewünschte Projekt abgeben. Dies kann sowohl über die Internetseite, als auch mit Hilfe von Facebook erfolgen. Hier zählt jede einzelne Stimme! Mit Hilfe der Mitgliederräte der Genossenschaftsbank wird dann über die weitere Vergabe und Höhe der Spenden für die eingereichten Projekte entschieden. Seit Anfang diesen Jahres erstrahlt das Förderprogramm im neuen Design, punktet mit mehr Transparenz, unkomplizierter Spendenvergabe und noch mehr Mitbestimmung.

Halbjährlich vergibt die Volksbank Rhein-Ruhr mit Hilfe ihrer Mitgliederräte – bestehend aus Vertretern der gesamten Region – so allein 33.000 Euro an gemeinnützige Organisationen in Duisburg. Oberhausen erhält 16.500 Euro und Mülheim an der Ruhr gemeinsam mit Ratingen-Lintorf ebenfalls 16.500 Euro Förderung. So kommen jährlich allein aus diesem Programm Spenden in Höhe von 132.000 Euro zusammen.
„Wir spüren deutlich den gestiegenen Förderbedarf in unserer Region. Daher sind wir besonders stolz, dass die Erfolgsgeschichte unseres Förderprogrammes weitergeht und wir nach einem kurzen Update nun eine verkürzte Antragsstrecke und einfaches Teilen in sozialen Netzwerken anbieten“ betont Thomas Diederichs. „Es ist uns ein besonderes Anliegen die Spendenvergabe transparent und fair zu gestalten“ so Diederichs weiter.

Teilen Sie der Genossenschaftsbank mit, was Ihr Herzenswunsch ist: Neue Klettertürme für den Kindergarten, Bewegungsspiele für die Schule…: Eine Bewerbung ist ab sofort unter foerderprogramm-rhein-ruhr.de möglich. Die aktuelle Antragsphase endet am 29. Februar.

Am Freitag wurden die Spenden für Duisburg beim SV Beeckerwerth an folgende Empfänger übergeben:

Schwarz-Weiß Westende Hamborn e.V.
Karnevals-Verein Obermarxloh e.V. 1970
MTV Union Hamborn 02 e.V.
SV Beeckerwerth 1925
Ein Haus für Kinder e.V.
Meidericher Carneval Gesellschaft MCV Blau Weiß
BSV ThyssenKrupp Stahl fit & aktiv e.V.
Zebras helfen Zebras e.V.
Sterne für Sternchen Förderverein der städt. GGS Sternstraße Duisburg e.V.
Förderverein des Familienzentrums Zaubersterne Duisburg-Untermeiderich e.V.
Kath. Kirchengem. St. Johann, Filialkirche St. Franziskus (Träger)
Nachbarschaftstreff Altes Waschhaus (Träger)
KGS Abteischule (Träger)
KiK – Kind im Krankenhaus – Förderverein der Kinder- und Jugendklinik Helios St. Johannes Klinik DU-Hamborn
1.Meidericher Kanu-Club 1921 e.V. Duisburg
Förderverein der Grundschule Ruhrort e.V.
Frauenwuerde Duisburg e.V., Haus im Hof
Frauenchor der Polizei Duisburg 1983 e.V.
Verein der Freunde und Förderer der Städt. Gemeinschaftsgrundschule Hebbelstraße
Spielträume e.V.
MSV Fanclub Innenhafen e.V.
Förderverein Katholischer Kindergarten St. Gabriel e.V.
GSG Duisburg 1919/28 e.V.
Wanheimer KanuGilde
Verein zur Förderung der Krebsberatung in Duisburg e.V.
Immersatt Kinder- und Jugendtisch e.V.
Lebenshilfe Heilpädagogische Sozialdienste gGmbH (Träger)
Förderkreis TelefonSeelsorge Du-MH-OB e.V.
Förderverein der GGS Hermann-Grothe-Str. e.V.

Beitrag drucken
Anzeigen