(Foto: privat)
Anzeigen

Rommerskirchen. Zu Gast in Rommerskirchen ist das BrilLe Theater mit dem Stück „Wie Engel fliegen lernen“.

Zum Inhalt: Auf der Erde geschehen auf einmal seltsame Dinge. Die Menschen hängen überall Schnüre mit kleinen Lämpchen auf, essen Süßigkeiten, bis ihnen schlecht ist und packen lauter Sachen in buntes Papier ein. Der Engel Bauz versteht das alles nicht und fragt Gott. „Die Menschen feiern Weihnachten.“ Aha, aber was ist das? Da Bauz ein Jungengel ist und noch nicht fliegen kann, verspricht Gott ihm Flügel, sollte er herausfinden, was Weihnachten ist. Auf der Suche nach der Antwort „plumpst“ der Engel an verschiedene Orte und nimmt jedes Mal eine Antwort mit zurück in den Himmel. Doch leider liegt er damit nicht immer ganz richtig… „Wie Engel fliegen lernen“ ist kurzweiliges Theater für Kinder und Erwachsene, bei dem – ganz nebenbei – unsere kulturell verankerten Bräuche und Weihnachtsrituale als von Menschen erdacht erklärt und vom eigentlichen Sinn, der Geburt Jesu, unterschieden werden.

Die Aufführung findet im Rahmen der Kindertheaterreihe, die gemeinsam vom Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss und der Gemeinde Rommerskirchen für Kinder ab einem Alter von vier Jahren veranstaltet wird, statt.

Das Stück ist zu sehen

am Dienstag, 17.12.2019, um 15.30 Uhr in der Gillbachschule, Nettesheimer Weg 44, 41569 Rommerskirchen

Die Spielzeit beträgt ca. 60 Minuten.

Der Eintritt beträgt 3,00 € pro Person. Familienkarteninhaber erhalten einen Rabatt von 1,- €. Es findet kein Vorverkauf statt.

Beitrag drucken
Anzeigen