Peter Vermöhlen, Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Rainer Heymanns (v.l.) von der Interessengemeinschaft der Moerser Marktbeschicker freuen sich über die neuen wiederverwertbaren Taschen. Sie werden ab Dienstag, 17. Dezember, kostenlos auf dem Wochenmarkt in der Innenstadt verteilt (Foto: pst)

Moers. Für die Vermeidung von Plastikmüll und zur Identifikation mit dem Standort tragen die Händlerinnen und Händler des Wochenmarkts in der Innenstadt bei. Sie verteilen ab Dienstag, 17. Dezember, kostenlos wiederverwendbare Stofftaschen an ihre Kundinnen und Kunden. „Ich freue mich sehr, dass die Händler mit gutem Bespiel vorangehen und das Bewusstsein für das Thema schaffen“, freut sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer.

Er hatte die Idee zusammen mit der Interessengemeinschaft der Moerser Marktbeschicker entwickelt. „Wir wollten aktiv zum Umweltschutz beitragen und Plastikmüll vermeiden“, erläutert Rainer Heymanns von der Interessengemeinschaft. Aus dem Grund kosten die Plastiktüten an den Ständen ab Januar 10 Cent. Bürgermeister Fleischhauer begrüßt insbesondere, dass die Regelung auf freiwilliger Basis getroffen wurde und nicht durch eine Satzung vorgeschrieben werden musste.

Die neuen Taschen sind grün und tragen den Aufdruck „Frische und Vielfalt aus der Region“. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Moers hat die Anschaffung der ersten Taschen-Auflage finanziell unterstützt. Im Übrigen pflanzt der Hersteller für jede Produktion einen Baum in einem Klimawald.

Beitrag drucken
Anzeigen