v.l.: Jutta Kruft-Lorengel (Präsidentin IHK Essen), Niklas Meusen (STOAG), Dr. Gerald Püchel (Hauptgeschäftsführer IHK Essen) (Foto: IHK Essen/Matthias Duschner)

Oberhausen. Unter dem Motto „Spitzenleistung verdient Anerkennung“ hat die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) ihre besten Azubis geehrt. Von den rund 3.400 Auszubildenden der IHK-Abschlussprüfungen in diesem Jahr erreichten 235 die Note „sehr gut“. Einer davon ist Niklas Meusen, der bei der STOAG eine dreijährige Ausbildung zur Fachkraft im Fahrdienst absolviert hat. Niklas Meusen hat die Prüfung vor der IHK nicht nur mit der Traumnote 1,1 abgeschlossen, sondern die Prüfung auch um ein halbes Jahr vorgezogen.

Mit dieser Traumnote gehört Niklas Meusen nicht nur zu den Besten im Bereich der IHK Essen, sondern zu den besten Azubis des Landes NRW und wurde auch dafür geehrt. Jetzt arbeitet er bei der STOAG im Bereich der Fahrplan- und Streckenplanung in der Abteilung Verkehrsmanagement, ist aber immer wieder auch am Steuer einer der STOAG-Linienbusse zu sehen. Aktuell bildet die STOAG insgesamt 16 Azubis aus.

Beitrag drucken
Anzeigen