v.l. Ruthie Hermes, Lena Prangenberg, Marcella Eifert (Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. Zum Jahresabschluss 2019 zeigten die kleinen und großen Aktiven des DJK Delphin 05 Osterfeld ihre Leistungen gleich auf mehreren Wettkämpfen.

Anfang Dezember nahmen die Kleinen am Karl-Dickmann Schwimmfest in Oberhausen teil, während die Großen nach Solingen auf die lange Bahn (50-Meter-Bahn) zum Signal-Iduna Cup fuhren.

In Oberhausen fielen dabei durchweg persönliche Bestzeiten. Dabei brachten Jan Hendrichs und Emmi Gülcelik jeweils eine Goldmedaille nach Hause, während Kaoutar Hamdaoui und Linda Kreuzenbeck je zwei Bronzemedaillen, Ruthie Hermes, Ishak Kobijar, Josephine Tigges sowie Kilian Kreuzenbeck einmal Bronze holten.

Ausschließlich persönliche Bestzeiten fielen in Solingen, wo die erste Mannschaft zudem viele Medaillen aus dem Wasser fischte.

Wie in jedem Jahr stellte das Weihnachtskriterium in Marburg den allerletzten Wettkampf des Jahres dar, an dem wie immer alle Mannschaften der DJK Delphin teilnahmen. Trotz eines kurzfristigen Umsiedelns in ein anderes Bad gelang es den Schwimmern konzentriert zu bleiben, um auch hier starke Leistungen abzurufen. Hier holten Anna-Lena Stollwerk 2 Silber- und eine Bronzemedaille (0/2/1), Berra Apaydin (0/1/1), Cem Reuchlein (8/0/0), Christina Angenent (5/0/1), Felix Uhle (0/0/1), Fynn Nebel (1/2/1), Fynn Schlebusch (1/0/0), Isabel Hartmann (4/1/0), Jan Hendrichs (0/1/2), Joshua Tillmann (5/1/0), Julian Geßner (1/1/1), Katrin Bürger (1/0/1), Kevin Schiedung (4/2/0), Laura Keller (0/0/1), Lea Foks (1/2/3), Lena Frescher (1/1/1), Lena Prangenberg (0/0/1), Leonie Pawellek (0/1/1), Linda Kreuzenbeck (0/1/2), Luca Furchert (0/0/2), Lukas Foks (3/2/0), Marcella Eifert (1/0/2), Maurice Höppner (1/3/2), Mika Gürtler (4/2/0), Miriam Schmitz (1/3/1), Ruthie Hermes (1/1/1), Verena Störmann  (4/0/0).

Bei den Staffeln holten die Damen in der Aufstellung Störmann, Schmitz, Frescher, Keller über die 4 X 50 Meter Freistil den 1. Platz und in der Aufstellung Angenent, Frescher, Schmitz, Störmann über 4 X 50 Meter Lagen den 2. Platz. Die 2. Mannschaft errang bei den 4 X 50 Meter Freistil-Staffel in der Besetzung Angenent, Hartmann, Stollwerk, Pawellek den 3. Platz.

Die Herren brachten bei den 4 X 50 Freistil in der Aufstellung Nebel, Höppner, Tillmann, Geßner den 3. Platz nach Hause. Denselben Platz erreichte bei den 4 X 50 Lagen die Besetzung Tillmann, Uhle, Foks, Schiedung.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Jahres 2019 freut sich der Verein auf die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft „Lange Strecke“ am 25. und 26. Januar 2020 im Hallenbad Sterkrade.

Beitrag drucken
Anzeigen