v.l. Malinee, Carolin, Sophie, Sabrina, Darajah, Sandra Szumotalski (Mobile Jugendarbeit), Lilly und Martha verkaufen Weihnachtskarten an Jugenddezernent Dr. Christoph Müllmann (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Die Mobile Jugendarbeit hat mit Jugendlichen einen Weihnachtsverkauf für den guten Zweck durchgeführt. An vier Dienstagen im November und Dezember organisierte Sandra Szumotalski, Mitarbeiterin der Mobilen Jugendarbeit, eine Weihnachtscharitygruppe. Zusammen mit acht Jugendlichen wurden leckere Kekse gebacken und schöne Weihnachtsdekorationen gebastelt. Die Ergebnisse wurden anschließend im Foyer des Neuen Rathauses für einen guten Zweck verkauft.

Auch 1. Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann ist begeistert von Christbaumschmuck, Keksen, Weihnachtskarten und Co: „Ich bin froh, dass die Jugendlichen ihre Zeit und Arbeitskraft für die gute Sache investieren.“ Organisatorin Sandra Szumotalski erklärt: „Die Jugendlichen durften selbst bestimmen, wem der Erlös zu Gute kommt. Wie schon im vergangenen Jahr werden die Einnahmen jeweils zur Hälfte dem SOS Kinderdorf sowie der Tierherberge in Kamp-Lintfort gespendet.“ Bei der Aktion kam ein Spendenbetrag von 540 Euro zusammen.

Beitrag drucken
Anzeigen