(Foto: Polizei)

Duisburg. Am Dienstagmorgen (17. Dezember, 07:25 Uhr) ist eine Autofahrerin (54) von einem Supermarktparkplatz auf die Fahrbahn des Sternbuschwegs abgebogen. Dabei übersah sie den auf der mittleren Spur fahrenden Skoda und prallte mit diesem zusammen. Ihr Corsa schleuderte auf den Gehweg und stieß gegen die Wand des Geschäfts.

Die 54-Jährige verletzte sich und wurde vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens untersucht. Sie wollte sich jedoch später von ihrem Hausarzt behandeln lassen. Der Fahrer (33) des Skoda konnte seinen Weg nach der Unfallaufnahme fortsetzen – der Corsa ist allerdings nicht mehr fahrbereit. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen