Einsatzstelle an der Thyssenstraße (Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Dinslaken. Eine ausgelöste Brandmeldeanlage ließ am Sonntagmittag die Feuerwehr Dinslaken zu einem Gewerbeobjekt an der Thyssenstraße ausrücken. Nachdem der Zugang zum Objekt geschaffen war, wurde der betroffene Bereich durch einen Trupp der Feuerwehr kontrolliert. Einen Grund für die automatische Auslösung konnte nicht gefunden werden. Nach ca. 35 Minuten konnten die 23 Wehrleute ohne tätig zu werden wieder einrücken.

Der Rettungsdienst verzeichnete bis in den frühen Nachmittagsbereich bereits 15 Einsätze. In allen Fällen konnte das Rettungsdienstpersonal, die in Not geratenen Bürgern helfen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen