(Foto: privat)

Essen. „Im neuen Jahr“ erklingt der Gesang der kleinen Sternsinger in der Eingangshalle des Elisabeth-Krankenhauses Essen. Pünktlich zum neuen Jahr haben sich die Kinder und Jugendlichen der benachbarten St. Bonifatius Gemeinde auf den Weg zum Klara-Kopp-Weg gemacht. Als kleine Könige verkleidet bringen sie dem Krankenhaus, seinen Mitarbeitern, den Patienten sowie den Besucher den traditionellen Segen „Christus Mansionem Benedicat“ (Christus segne dieses Haus).

 

Ein Segen für das ganze Haus

„Schön, dass Ihr euch auf den Weg gemacht habt und uns auch in diesem Jahr wieder besucht“, begrüßte Pater Norbert Riebartsch, katholischer Krankenhausseelsorger, die rund 20 Mädchen und Jungen und dankte für ihr Engagement.

Mehrere keine Sternsinger-Gruppen besuchten alle Stationen des Krankenhauses, hier sangen sie immer wieder ihre Lieder, brachten  den Segen und baten auch um Spenden für die Aktion Dreikönigssingen 2020, die in diesem Jahr das Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“ hat.

Beitrag drucken
Anzeigen