Christof Jauernig (Foto: privat)

Grevenbroich. Vom Analyst, der ging, um die Welt mit dem Herzen zu sehen

Am Mittwoch, 05. Februar, 19.30 Uhr ist der Frankfurter Chistof Jauernig mit seiner Aufbruchgeschichte – in Worten, Fotografien und Pianoklängen zu Gast in der Stadtbücherei.

Christof Jauernig, ehemaliger Analyst einer Unternehmensberatung hatte genug, brach aus dem Hamsterrad aus, schmiss seinen Job und reiste ein halbes Jahr lang mit dem Rucksack durch Südostasien – ohne Plan für danach. Nun kommt er in die Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel, um seine Gäste mit auf diese Reise zu nehmen, aber auch auf seinen inneren Weg, heraus aus der Sinnkrise, hinein in eine neue Verbindung mit sich selbst und in die Schönheit des Moments. Zu einer großen Auswahl projizierter Reisefotografien rezitiert er Texte, die unterwegs entstanden sind, untermalt von seinen eigens hierfür eingespielten Piano-Improvisationen. Ein stimmungsvoller, höchstpersönlicher Abend, der zum Innehalten einlädt und von einer ausführlichen Fragerunde abgerundet wird.

Der Eintritt beträgt 10 Euro, weitere Infos unter 02181 608658.

Beitrag drucken
Anzeigen