Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sterkrade wurden Einsatzkräfte geehrt und befördert (Foto: Feuerwehr Oberhausen)
Anzeigen

Oberhausen. Zu ihrer Jahreshauptversammlung traf sich am Montag, 27. Januar 2020, die Freiwillige Feuerwehr Sterkrade. Neben den ehrenamtlichen Einsatzkräften aus Sterkrade begrüßte Zugführer Detlef Heweling auf der Feuerwache 2 den zuständigen Beigeordneten Michael Jehn, den stellvertretenden Feuerwehrchef Jürgen Jendrian, den Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Klaus Peter sowie den Stadtverordneten und ehemaligen Zugführer Manfred Flore.

In ihren Reden lobten die Ehrengäste die hervorragende und im zurückliegenden Jahr 2019 nochmal verbesserte Verzahnung zwischen Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr. Nicht nur das Feuerwehrfest zum 150jährigen Bestehen der Feuerwehr Oberhausen, sondern auch gemeinsame Einsätze und zahlreiche Großveranstaltungen im Stadtgebiet prägten die gute Zusammenarbeit.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sterkrade leisteten 2019 insgesamt die beachtliche Zahl von über 10.000 Stunden.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Erik Pahl und Dirk Hetkamp für 35 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr sowie Maximilian Fiedler für seine Dienste im Aufbau und in der Förderung der Jugendfeuerwehr geehrt. Befördert wurden zudem Hannah Buska, Natalie-Ruth Jattke, Lea-Marie Hilgert, Timo Brockmann, Fabio Mazur, Dominik Naurath, David Mittendorf, Marc-Andre Knauer, Paul Krizanec, Riccardo Gäb und Daniel Nattmann.

Auch in diesem Jahr stehen für die Freiwillige Feuerwehr Sterkrade wieder viele Termine an, wie beispielsweise das Sterkrader Spiel- und Sportwochenende sowie der Tag der offenen Türe am 23. August 2020.

Beitrag drucken
Anzeigen