v.l. Rebecca Ende (stv. Gleichstellungsbeauftragte Stadt Grevenbroich), Hilde Seuring (Alte Feuerwache), Heike Troles MdL, Birgit Schikora (Jugendamtsleitung), Janne Gronen (Fhf Neuss) (Foto: Stadt Grevenbroich)

Grevenbroich/Neuss. Gleichstellungsstelle der Stadt Grevenbroich beteiligt sich an Aktion der Frauenberatungsstelle FhF Neuss

Die Karnevalstage stehen vor der Türe, und damit auch die Zeit gemeinsamen Feierns in Sälen und Zelten. Damit alle Närrinnen und Narren dabei Spaß haben, ist es wichtig, gewaltfrei, respektvoll und fair miteinander umzugehen.

Darauf macht die Aktion „Together with respect“ der Frauenberatungsstelle Fhf Neuss aufmerksam, an der sich die Gleichstellungstelle der Stadt Grevenbroich beteiligt.

„Es ist uns gelungen, viele Veranstalter und Zeltbetreiber dafür zu gewinnen, die Plakate und das Informationsmaterial im Rahmen ihrer Feiern aufzuhängen bzw. auszulegen“, freut sich die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte, Rebecca Ende. Ohne erhobenen Zeigefinger wird so darauf aufmerksam gemacht, dass bestimmte Verhaltensweisen wie unfaire Anmache, Beleidigungen, körperliche Übergriffe oder gar rohe Gewalt nicht akzeptabel sind – nicht nur beim Feiern! – und auch durch Alkoholkonsum nicht zu entschuldigen sind.

Als Schirmherrin konnte die Grevenbroicher Landtagsabgeordnete Heike Troles gewonnen werden, die auch Sprecherin der CDU-Fraktion im Ausschuss für Gleichstellung und Frauen ist. „Zum Glück hat sich in den letzten Jahren gesellschaftlich viel getan, und die Akzeptanz für sogenannte „Kavaliersdelikte“ hat deutlich abgenommen. Die Aktion „together with respect“ ist ein wichtiger Baustein dafür, diesen positiven Trend fortzusetzen, denn leider gibt es nach wie vor zu viel Respektlosigkeit und zu viele Übergriffe. Deshalb habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen“, so Troles.

Mit an Bord sind das Jugendamt mit ihrer U-16 Party “Jecke Feuerwache” in der Alten Feuerwache, der Närrische Sprötztrupp 1884 Gustorf e. V. im Zelt der Firma Barrawasser, die Karnevalsfreunde Hemmerden im Zelt der Firma Oellers, und die Karnevalsparty „Da simmer dabei“ von Marc Pesch im Zelt der Firma Späth in Wevelinghoven.

Auch bei den Schützen- und Heimatfesten sollen die Plakate zum Einsatz kommen.

Beitrag drucken
Anzeigen