(Foto: privat)
Anzeigen

Issum. Museumsfahrt mit dem KulturKreis Issum am 23.5.2020

Die Museumsfahrt des KulturKreis Issum führt in diesem Jahr in die belgische Hafenstadt Antwerpen. Anders als in den vergangenen Jahren findet die Fahrt nicht an Christi Himmelfahrt, sondern am Samstag, den 23. Mai, statt.

Vormittags steht der Besuch des Rubenshaus auf dem Programm, nachmittags besteht zusätzlich die Möglichkeit, das neu gestaltete Diamantenmuseum oder das Museum aan de Stroom zu besuchen.

Antwerpen ist bekannt als Stadt der Diamanten, des Hafens, der Mode und natürlich des berühmten Malers Rubens. Im Rubenshaus, inzwischen ein Museum, wohnte der Künstler mit seiner Frau und seinen Kindern. Hier hat er seine unvergleichliche Kunstsammlung aufbewahrt. Die Anzahl der Gemälde, die Rubens und sein Atelier produzierten, war riesig. Der Meister arbeitete für Auftraggeber von Rang und Namen in ganz Europa: Erzherzöge und Herzöge, große Königshäuser, kleinere Fürstenhäuser und vornehme Höflinge zählten zu seinen Kunden.

Im kleinen Diamantenmuseum, dem DIVA, tauchen die Besucher ein in die glitzernde Welt der Diamanten-, Juwelen- und Edelschmiedekunst. Man darf sich in diesem „brillanten“ Museum auf hervorragende Handwerkskunst, faszinierende Geschichten und beeindruckende Inszenierungen rund um die kostbare Handelsware freuen. Das Museum liegt zentral in der Nähe des Grote Markt mitten in der wunderschönen Altstadt.

Auch das Museum aan de Stroom, kurz MAS, ist einen Besuch wert. Es ist ein beeindruckendes Depot mitten in Eilandje, einem blühenden Viertel. Auf jeder Etage begegnet man einer neuen Geschichte über Antwerpen, den Fluss und den Hafen. Die Sammlung umfasst über 500.000 Museumsstücke. Sie erzählt Geschichten von Machtausübung und Welthäfen und darüber, wie Lebensmittel früher, heute und in der Zukunft einer Weltstadt Gestalt verleihen. Das MAS berichtet aber auch über Leben und Tod sowohl von Menschen, als auch von Göttern in der Über- und Unterwelt. Oben in der zehnten Etage genießen Sie ein 360-Grad-Panorama auf das Ensemble aus Stadt, Hafen und Fluss.

Der Ausflug nach Antwerpen startet am Samstag, den 23.5., um 7:45 Uhr am Kirchplatz in Sevelen und um 8:00 Uhr auf dem Issumer Vogt-von-Belle-Platz. Die Rückkehr ist gegen 20:00 Uhr geplant.

Der Preis für die Busfahrt inklusive Museumseintritt und Führung im Rubenshaus beträgt 35,- Euro. Zusätzlich ist der Besuch im Diamantenmuseum für 13,- Euro (inkl. Führung) oder im Museum aan de Stroom für 10,-  Euro möglich. Zwischen und nach den Museumsbesuchen besteht die Möglichkeit, den Rest des Aufenthaltes bis zur Abfahrt um 18:00 Uhr frei zu gestalten.

Die Anmeldung zur Museumsfahrt ist ab sofort bis zum 13.5. bei der Gemeinde Issum möglich, entweder telefonisch unter 02835-1024 oder per Email unter vera.nabbefeld@issum.de.

Beitrag drucken
Anzeigen