(Foto: privat)
Anzeigen

Moers. Im Rahmen des 25-Stunden-Schwimmens der ENNI, das Mitte Januar stattfand, wurde nun ein besonderes Augenmerk auf die Schwimmleistungen von SchülerInnen des Grafschafter Gymnasiums gelegt. Diese wurden in einer Feierstunde mit Teilnahmeurkunden und Bronzeabzeichen gewürdigt.

Beim 25-Stunden-Schwimmen schwimmt eine Klasse auf einer Beckenbahn und wird von einem Kampfrichter beobachtet. Die erschwommenen Bahnen werden für das Gruppenergebnis summiert, es werden aber auch Einzelergebnisse ermittelt. Ab 1000 Metern erhält die Schülerin/der Schüler eine Medaille. Die Schüler und Schülerinnen konnten auch in diesem Jahr wieder Spitzenergebnisse einfahren. Über 30x wurden Distanzen über 1000m geschwommen und ein Schüler hatte am Ende sogar über 4000m geschafft – da waren selbst die MitschülerInnen bei der Urkundenübergabe nicht mehr in ihrem Jubel zu halten.

Die Basis für die Teilnahme am 25-Stunden-Schwimmen wird im Schwimmunterricht der Schule gelegt. Hier sieht Anne Fleischhauer, die begleitende Schwimmlehrerin, auch Handlungsbedarf: „Ca. 1/3 der beiden ehemaligen fünften Klassen konnte nicht oder nicht sicher schwimmen und ich vermute, dass das Schwimmenlernen auch durch das Bädersterben in vielen Familien an Relevanz verloren hat.”

Ein große Herausforderung, welche strategisches Vorgehen fordert: Langsam und aufmunternd wird mit SchülerInnen umgegangen, die die Angst vor dem kühlen Nass ablegen müssen. Ab dem zweiten Halbjahr der fünften Klasse wird Schwimmunterricht in den drei Techniken Rücken, Brust und Kraul erteilt. Auch das Starten, Wenden, Tauchen und Springen stehen auf dem Lehrplan. Nach einem Jahr sind die SchülerInnen dann so fit, um bei dem 25-Stunden-Schwimmen starten zu können.

Anne Fleischhauer sieht aber auch Vorteile ganz abgesehen vom Schwimmenkönnen: „Das Atmen beim Ausdauerschwimmen, die gegenseitige Rücksichtnahme beim Schwimmen in der Reihe; dies sind alles Fähigkeiten, die auch dem eigenen Bewusstsein und dem sozialen Miteinander zugute kommen.” Als entsprechende Wertschätzung gibt es nach dem Schwimmunterricht ein Grafschafter Schwimmabzeichen als Abschlusszertifikat. Eine schöne Bestätigung und eine Anerkennung aller Schülerleistungen.

Beitrag drucken
Anzeigen