Michael Weber, Physiotherapeut NetteVital (Foto: privat)
Anzeigen

Nettetal. Instabilität und damit einhergehende Stürze gehören zu den vier großen Problemen in der immer älter werdenden Bevölkerung. In einem Vortrag am 11. März um 18 Uhr im Nettetaler Krankenhaus gibt Physiotherapeut Michael Weber Tipps und Tricks zur Vermeidung von Stürzen bzw. Verringerung von Sturzfolgen.

Denn für Betroffene gehen Stürze und Sturzfolgen oft mit erheblichen Einbußen an Lebensqualität einher, weil Stürze selten glimpflich und problemlos verlaufen. Fast immer kommt es zu Verletzungen mit bleibender Restsymptomatik bis hin zu massiver Invalidität. Neben den direkten Verletzungen entwickelt sich oft eine ausgeprägte Angst vor weiteren Stürzen, die die bisherige Lebensplanung vollkommen infrage stellen kann. Dem will der Experte von NetteVital entgegenwirken.

Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Expertenvortrag im Nettetaler Krankenhaus: Stürzen, Stolpern, Fallen – Wie man Risiken vermeidet

11.03.2020 | 18 Uhr in den Seminarräumen im UG

Beitrag drucken
Anzeigen