IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz (r.) gratulierte Christian Heinrich zum 200-jährigen Bestehen der Franz Huisgen GmbH & Co. KG in Krefeld (Foto: IHK) 
Anzeigen

Krefeld. Das Krefelder Stahlhandelsunternehmen Franz Huisgen GmbH & Co. KG hat sein 200-jähriges Bestehen gefeiert. Aus Anlass des nicht alltäglichen Jubiläums übergab Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, eine Urkunde an Jürgen und Christian Heinrich, die beiden Geschäftsführer des Familienunternehmens.

Im Jahr 1820 hatte Franz Huisgen ein Stahlhandelsunternehmen an der Niederstraße in Uerdingen übernommen und ihm seinen Namen gegeben. Franz Huisgen – der Enkel des Gründers – baute 1907 an der heutigen Bahnhofstraße in Uerdingen ein neues Firmengebäude mit Bahnanschluss. Nach seinem Tod im Jahre 1936 übernahm seine Stieftochter Edith Heinrich mit ihrem Ehemann Arthur Heinrich die Geschäftsleitung.

1957 trat Jürgen Heinrich in den Betrieb ein. 1981 erwarb er ein 1.000 Quadratmeter großes Grundstück und errichtete eine weitere Lagerhalle. 1998 begann auch Jürgen Heinrichs Sohn Christian seine Laufbahn in der Firma. Ein Jahr später investierte das Unternehmen in eine moderne Lagerhalle mit Portalkran. 2001 baute das Unternehmen einen Onlinevertrieb inklusive Onlineshop auf. Auch in den Maschinenpark wurde investiert: 2015/2016 wurden neue Bandsägeanlagen angeschafft. 2018 wurde ein Hallenschiff durch einen Anbau erweitert. Im vergangenen Jahr übernahm das Unternehmen einen blechverarbeitenden Betrieb und konnte somit sein Angebot deutlich erweitern. Nun gehören auch Blechzuschnitte, Kantarbeiten und Konstruktionen zum Portfolio.

IHK-Hauptgeschäftsführer Steinmetz gratulierte dem Unternehmen zum 200. Geburtstag: „Die Industrie- und Handelskammer freut sich, dass die Franz Huisgen GmbH & Co. KG seit so vielen Jahren erfolgreich ist. Wir wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg und eine gute Zukunft.“

Beitrag drucken
Anzeigen