Paul Süßer, Fraktionsvorsitzender Freie Bürgerliste Moers (FBM) (Foto: © FBM)
Anzeigen

Moers. Nach der letzten Ratssitzung, bei der der Tagesstättenbedarfsplan 2019 bis 2022 beschlossen wurde, hat sich die neue Fraktion Freie Bürgerliste Moers (FBM) über die Umsetzung informiert. Die Geburtenentwicklung in Moers ist in den letzten Jahren erfreulich gewesen. Als Konsequenz aus den gestiegenen Geburtenzahlen musste der Tagesstättenbedarfsplan für die nächsten Jahre angepasst werden.

„Die Verwaltung hat hierzu eine sehr gute Vorlage zur Beratung vorgelegt“, erklärt Paul Süßer, Fraktionsvorsitzender der FBM. „Unsere Fraktion sieht allerdings aktuell keine Notwendigkeit für die Planung einer Kita auf dem Parkplatz Mühlenstraße. Die FBM wünscht sich, dass die drei geplanten Kindertagesstätten in der Teutonenstraße, Gabelsbergerstraße und Germendonks Kamp ohne weitere Verzögerungen möglichst schnell gebaut und eröffnet werden können.“ Grundsätzlich befürwortet die FBM auch zukünftig, dass schnelle Erfassen und Erarbeiten neuer Entwicklungen für eine nachhaltige soziale Bedarfsplanung mit Weiternutzungsmöglichkeiten für Jugend-, Familien- und Seniorenangeboten.

Beitrag drucken
Anzeigen