(Foto: privat)
Anzeigen

Oberhausen. Dem trüben und stürmischen Winterwetter für ein paar Tage entfliehen und gleichzeitig der unbegrenzten Laufleidenschaft folgen, was gibt es Schöneres. Detlef und Cordula Blässe vom RWO Endurance Team folgten dem Ruf und starteten am 1. März auf Malta beim Marathon bzw. Halbmarathon.

Beide Läufe  starten in Mdina, dem höchsten Punkt auf der Insel Malta. Die Strecke verläuft hauptsächlich durch die sehr reizvolle Landschaft Maltas sowie durch malerische Orte bis zur Hauptstadt Valletta vorbei, wobei die letzten 3 Kilometer entlang der Küste bis zur Ziellinie nach Sliema führen.

Bei sommerlichen Temperaturen bis 21 Grad und wolkenlosem Sonnenhimmel war die profilierte Strecke mit rund 200 Höhenmetern doch anspruchsvoller, als ursprünglich erwartet. Trotzdem konnte Detlef Blässe als Pacer für 4:15 h seine Mitläufer in einer Nettozeit von 4:14:26 gut ins Ziel bringen. Cordula Blässe lief den Halbmarathon als Trainingslauf für den Venlop Ende März in einer Zeit von 2:07:39.

Beitrag drucken
Anzeigen