(Foto: Polizei)
Anzeigen

Brüggen. Mit schweren Verletzungen musste eine 34-jährige Radfahrerin aus Brüggen nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei überquerte die Radlerin am Montag um 06:15 Uhr bei Grün auf dem kombinierten Fußgänger-/Radweg fahrend die Swalmener Straße.

Ein 52-jähriger deutscher Autofahrer aus Brüggen bog – ebenfalls bei Grünlicht zeigender Ampel- von der Hochstraße nach links auf die Swalmener Straße ab. Hierbei erfasste er die Radfahrerin frontal. Die Frau wurde auf den Pkw aufgeladen und schlug vermutlich mit dem Kopf in die Windschutzscheibe. Sie wurde schwer verletzt. Möglicherweise wären ihre Verletzungen durch das Tragen eines Fahrradhelms abgemildert worden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen