v.l. Björn Krause, Carsten Kobus und René Henselowsky, drei pädagogische Mitarbeiter der Pflegeschule Duisburg (Foto: Theodor Fliedner Stiftung)
Anzeigen

Duisburg. Seniorenstiftung der Sparkasse Duisburg spendet neue Pflegepuppen – Name wird noch gesucht

Im April ist es soweit und der erste Kurs der neuen generalistischen Pflegeausbildung startet an den Pflegeschulen der Theodor Fliedner Stiftung. Da nun auch bspw. die Kinderkrankenpflege gelehrt wird, mussten neue Pflegepuppen her – die Seniorenstiftung der Sparkasse Duisburg stellte die Gelder zur Verfügung. Ein Name für das Baby wird noch gesucht.

„Drei Männer und ein namenloses Baby“, scherzt Dirk Raskopf, Leiter von Fliedners Pflegeschulen in Duisburg und Mülheim. Frei nach dem französischen Kinokassenschlager aus den 80ern hat auch das Schulpersonal Zuwachs bekommen. „Wichtig ist er, da wir ab sofort generalistisch ausbilden“, erklärt Dirk Raskopf, der seine Pflegeschulen nun neu ausgerichtet hat. Wurden bislang Altenpflegekräfte ausgebildet, wird nach neuer Struktur auch in der Krankenpflege und eben in der Kinderkrankenpflege ausgebildet – bei Fliedner wird man ab sofort nun Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann.

Für drei neue Pflegepuppen stellte die Seniorenstiftung der Sparkasse Duisburg nun 4.700 Euro zur Verfügung. An den Puppen werden die pflegerischen Handgriffe von den zukünftigen Fachkräften eingeübt, bevor es in die Praxis geht, wo das Gelernte dann mit Hilfe von Praxisanleitungen umgesetzt wird. „Dank der Spende sind wir jetzt in Duisburg gut ausgerüstet für den praktischen Unterricht“, so Carsten Kobus, die stellvertretende Leitung der Schule in Duisburg. Bei der Babypuppe waren alle Mitarbeitenden überrascht: Sie sieht nicht nur aus wie ein Baby, sie fühlt sich auch so an und ist auch genauso schwer. Die erwachsenen Puppen heißen traditionell an der Pflegeschule „Klaus und Bärbel“ – Für die Babypuppe wird nun noch nach einem Namen gesucht. Vorschläge können an pflegeschule.duisburg@fliedner.de gesendet werden.

Am 01.04.2020 startet in der Pflegeschule der Theodor Fliedner Stiftung der 1. Ausbildungsgang nach dem Pflegeberufegesetz. Bewerbungen werden noch angenommen und können an bewerbung@fliedner.de geschickt werden, erste Infos zur Ausbildung gibt es unter www.pflege.fliedner.de.

Beitrag drucken
Anzeigen