(Symbolfoto)
Anzeigen

Essen. Eine Wassersportlerin hat am Samstag, 7. März, gegen 10.15 Uhr, im Baldeneysee, nahe der Straßen Hardenbergufer/Hamschaidts Höfe, den Leichnam einer unbekannten Frau gefunden. Die unbekannte Frau ist vermutlich zwischen 30 und 50 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß und von schlanker Statur. Sie hat schulterlange, rot-braune Haare. Sie war bekleidet mit:

– einer grünen Jacke mit Kapuze und Fellkragen der Marke “Tommy Jeans”
– einer grünen Strickmütze der Marke “Chillouts”
– einer blauen Jeans der Marke “Okay” mit braunem Gürtel in Flechtoptik
– einem dunklen Shirt der der Marke “Basics”
– einem dunklen Shirt der Marke “Fruit oft the loom” mit dem Aufdruck “Gucci”
– einem Paar knöchelhoher taupe-farbiger Boots der Marke “Tom Tailor”
– einem hellbraun geblümten Halstuch/Schal

Weiterhin führte sie eine braune Handtasche mit Reißverschlüssen mit. Nach aktuellem Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Identität der Verstorbenen machen? Wer hat am Freitag, 6. März, auffällige Feststellungen im Bereich des Ruhr- bzw. des Baldeneyseeufers gemacht? Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen