(Foto: privat)
Anzeigen

Düsseldorf. Darmkrebs vermeiden, behandeln, heilen

Nach Angaben der Felix-Burda-Stiftung erkranken in Deutschland jährlich ca. 60.000 Menschen an Darmkrebs. Aber die Erkrankung ist desto sicherer heilbar, je früher sie erkannt wird. Daher gilt: wer sich informiert, kann (sein) Leben retten. Gelegenheit dazu bietet der Darmkrebspräventionstag mit Info-Zelt am Samstag, 14. März 2020, von 10.00 – 16.00 auf dem Schadowplatz in Düsseldorf. Unter dem Motto „Darmkrebs – vermeiden, behandeln, heilen“ erfahren Besucher Wissenswertes über Prävention, Diagnostik und Therapie von Darmkrebs und können mit Experten des DarmkrebsZentrums ins Gespräch kommen. Highlight ist die Vorführung des OP-Roboters da Vinci-X®, den Besucher persönlich in Augenschein nehmen können. Passanten können hier spielerisch ihr Geschick testen und erkunden, wie sich minimalinvasives Operieren mit einem OP-Roboter „anfühlt“.
Weitere Informationen unter: http://bit.ly/darmkrebsmonat_2020

Beitrag drucken
Anzeigen